13.09.2023

Unternehmen nachhaltiger gestalten

Die Transformation hin zu mehr Nachhaltigkeit stellt viele Unternehmen vor große Herausforderungen. Hilfe zur Selbsthilfe will die Maxtex-Academy daher mit einem Online-Seminar geben. Dabei wird auch die Rolle von freiwilligem Engagement beleuchtet. Dafür stellen die Mitarbeiter eines Betriebs und deren Teilnahme am Engagement einen Schlüsselfaktor für Erfolg oder Misserfolg dar.

So gibt es einen Überblick über die bisherige Entwicklung von Unternehmensengagements in Deutschland, die verschiedenen Varianten und neue Trends. Dadurch sollen Interessen der Gesellschaft, von Firmen und Mitarbeitern auf einen Nenner gebracht werden. Auch die Einbindung der Aktivitäten in die Unternehmenskultur steht auf dem Lehrplan.

Manager im Visier

Als Zielgruppe sind CSR-Manager, Geschäftsleitungen, Nachhaltigkeits- oder Menschenrechtsbeauftragte, Produktmanager und Compliance-Verantwortliche im Visier. Die Agentur Scholz und Friends unterstützt Maxtex beim Seminar. Maxtex-Mitglieder zahlen 99 Euro, jene von Partnern 199 und alle anderen 299 für die Teilnahme.

Durchgeführt wird das Seminar am 21. September, einem Donnerstag. Der Start ist um 10 und der Schluss um 11.30 Uhr. Da die Zahl der Teilnehmer begrenzt ist, sind verbindliche Anmeldungen Pflicht. Das Anmeldeformular ist online verfügbar unter: https://tinyurl.com/26z42ogk.
Unternehmen nachhaltiger gestalten
Foto/Grafik: Shutterstock
Wie durch die Beteiligung der Mitarbeiter die Textilpflege noch nachhaltiger gestaltet werden kann, lernen Teilnehmer eines Online-Seminars in gut zwei Wochen.
Der WRP-Newsletter: Hier kostenlos anmelden

Folgende Artikel könnten Sie auch interessieren

[15.07.2024] Sparen durch Umweltleitfaden
[09.07.2024] Hawo gewinnt Innovationspreis
WRP Wäscherei + Reinigungspraxis
WRP Wäscherei + Reinigungspraxis
Kontakt
  • Kontakt Redaktion
  • Kontakt Anzeigen
  • Kontakt Leserservice

Verlag

Verbände
Diese Verbände Gütegemeinschaften Forschungsinstitute Qualitätsverbünde Schulen und Ausbildungsstätten tragen die WRP-Branche:

CINET
ETSA
DTV
IHO
intex
maxtex
Gütegemeinschaft
EFIT
wfk
Hohenstein
TBZ
LIN