21.04.2021

Carrington Textiles baut Logistik in Afrika aus

Afrika bietet mit seiner wachsenden und zunehmend gut ausgebildeten Bevölkerung einen wichtigen Markt der Zukunft. Um den Rechnung zu tragen, baut das britische Unternehmen Carrington Textiles seine Logistik nach Südafrika aus. Ein neues Warenlager in Durban an der Pazifikküste dient diesem Zweck.

Lieferzeiten von nur fünf Tagen auf dem afrikanischen Kontinent und Kapazitäten von über einer Million Laufmetern Gewebe verspricht Carrington seinen Kunden. Außerdem sinkt die Verschiffungsdauer nach Madagaskar laut Mitteilung auf acht Tage. Vorher waren es von Asien oder der EU aus 34 bzw. 38 Tage.

Gute Verkehrsanbindung

Neben dem wichtigen Hafen spielte auch die gute Eisenbahnanbindung eine Rolle bei der Standortwahl. Berry & Donaldson, Experten auf dem Gebiet der Logistik, unterstützen Carrington. Ein Teil der Lagerware kommt von Carrington Textiles International in Pakistan.

„Diese Investition beweist, wie wichtig Carrington Textiles diese Region ist und zeigt, dass wir auch unser langfristiges Wachstum in diesem Gebiet weiterentwickeln wollen“, sagt Charles Wilson. Er leitet bei Carrington Textiles den Vertrieb.

Carrington ist als Produzent von Stoffen für Arbeitsbekleidung bekannt.
Carrington Textiles baut Logistik in Afrika aus
Foto/Grafik: Carrington
Mit seinem neuen Logistikstandort in Südafrika will Carrington den afrikanischen Markt besser abdecken.
Der WRP-Newsletter: Hier kostenlos anmelden
WRP Wäscherei + Reinigungspraxis
WRP Wäscherei + Reinigungspraxis
Kontakt

Verlag

Verbände
Diese Verbände Gütegemeinschaften Forschungsinstitute Qualitätsverbünde Schulen und Ausbildungsstätten tragen die WRP-Branche:

CINET
ETSA
DTV
IHO
intex
maxtex
Gütegemeinschaft
EFIT
wfk
Hohenstein
TBZ
LIN