17.04.2024

Textilien passend für Recycling sortieren

Eine Grundlage für effektives Recycling bildet die passende Sortierung ausrangierter Produkte. Das gilt auch für Textilien. Tipps für die Arbeitspraxis vermittelt eine Veranstaltung des DTV-Forums Mitte Mai.

Zur Sprache kommen u.a. Möglichkeiten, um Textilien im eigenen Betrieb zu sammeln und deren Transport an Recycling-Dienstleister zu organisieren. Sowohl brancheninterne als auch externe Lösungen sind dafür denkbar. Dazu passende Beispiele aus dem Arbeitsalltag und Förderungen stehen ebenfalls auf dem Themenplan.

Programm beginnt um 10 Uhr

Der Start in die Veranstaltung findet am Donnerstag, 16. Mai, gegen 10 Uhr statt. Das Ende folgt gegen 16.15 Uhr. Als Veranstaltungsort dient das Recycling Atelier Augsburg im Sigma-Technopark, Werner-von-Siemens-Straße 6, 86159 Augsburg. Der Eingang befindet sich in Halle 15, Personeneingang B/Wareneingang 0.

Anmeldungen nimmt der DTV bis zum 26. April online an: https://tinyurl.com/26oj5elf. Auf derselben Seite gibt es auch das vollständige Programm. Maximal können 50 Personen teilnehmen.

Günstigere Teilnahme für Verbandsmitglieder

Die Teilnahme kostet DTV- oder EFIT-Mitglieder 199 Euro, alle anderen bezahlen 219 Euro. Dazu kommen jeweils noch 19 Prozent Mehrwertsteuer. Auch Mitglieder der DTV-Landesverbände erhalten den günstigeren Preis.

Beim Event handelt es sich erst um die 2. Ausgabe des DTV-Forums. In der Ersten wurden die theoretischen Grundlagen des Textilrecyclings erörtert.
Textilien passend für Recycling sortieren
Foto/Grafik: Shutterstock
Der WRP-Newsletter: Hier kostenlos anmelden

Folgende Artikel könnten Sie auch interessieren

[19.06.2024] Gesellen in Hannover freigesprochen
WRP Wäscherei + Reinigungspraxis
WRP Wäscherei + Reinigungspraxis
Kontakt
  • Kontakt Redaktion
  • Kontakt Anzeigen
  • Kontakt Leserservice

Verlag

Verbände
Diese Verbände Gütegemeinschaften Forschungsinstitute Qualitätsverbünde Schulen und Ausbildungsstätten tragen die WRP-Branche:

CINET
ETSA
DTV
IHO
intex
maxtex
Gütegemeinschaft
EFIT
wfk
Hohenstein
TBZ
LIN