11.09.2023

Lenzing nutzt Textilabfälle für mehr Nachhaltigkeit

Die Lenzing Gruppe rief bei der diesjährigen Intertextile Shanghai Apparel Textile Fair and Trade Show LENZING ECOVERO mit REFIBRA Technologie ins Leben. Nach dem Erfolg von TENCEL Lyocellfasern mit REFIBRA Technologie soll die Ausweitung der REFIBRA Technologie auf ECOVERO dazu beitragen, den allgemeinen Post-Consumer-Anteil in den Produkten von Lenzing zu erhöhen. So will das Unternehmen seine Nachhaltigkeit ausbauen.

„Da der Klimawandel uns zu einem umweltbewussten Leben verpflichtet, arbeitet Lenzing mit der Branche zusammen, um eine Zukunft des gemeinschaftlichen Engagements und des systematischen Wandels zu schaffen, die in einer Kreislaufwirtschaft mündet“, so Florian Heubrandner, Executive Vice President Global Textiles Business bei Lenzing. „ECOVERO mit REFIBRA Technologie ist gut aufgestellt, um die steigende Nachfrage nach vielfältigen Innovationen im Kreislaufdesign zu bedienen.“

Bis zu 20 Prozent Textilabfälle enthalten

LENZING ECOVERO mit REFIBRA steht Kunden weltweit zur Verfügung. Die dafür genutzten, neuen Viskosefasern enthalten laut ihrem Hersteller neben den umweltfreundlichen Vorzügen der ursprünglichen Marke bis zu 20 Prozent Post-Consumer-Textilabfälle, die aus zellulosereichen Materialien oder Polyester-Baumwoll-Gemischen gewonnen werden. Die Abfälle werden in Zusammenarbeit mit wichtigen Branchenführern und Innovationspionieren im Bereich Post-Consumer-Recycling gesammelt und sortiert.

Zudem sollen die Fasern vom Stoff bis zum fertigen Textil gut nachverfolgbar sein. Auch so will Lenzing deren Nachhaltigkeit sicherstellen. Stofffabriken, Kleidungshersteller und Verbrauchermarken sollen so ebenfalls ihre Nachhaltigkeit stärken können.
Lenzing nutzt Textilabfälle für mehr Nachhaltigkeit
Foto/Grafik: Lenzing
Durch die Ausbreitung der REFIBRA Technologie will Lenzing die Textilbranche nachhaltiger gestalten.
Der WRP-Newsletter: Hier kostenlos anmelden

Folgende Artikel könnten Sie auch interessieren

[13.06.2024] Seminar hilft bei Einhaltung des Lieferkettengesetzes
[07.06.2024] Lenzing färbt Garne fast ohne Wassereinsatz
WRP Wäscherei + Reinigungspraxis
WRP Wäscherei + Reinigungspraxis
Kontakt
  • Kontakt Redaktion
  • Kontakt Anzeigen
  • Kontakt Leserservice

Verlag

Verbände
Diese Verbände Gütegemeinschaften Forschungsinstitute Qualitätsverbünde Schulen und Ausbildungsstätten tragen die WRP-Branche:

CINET
ETSA
DTV
IHO
intex
maxtex
Gütegemeinschaft
EFIT
wfk
Hohenstein
TBZ
LIN