25.07.2022

Dr. Schnell Gruppe übernimmt BurnusHychem

Die Dr. Schnell Gruppe übernimmt BurnusHychem. Der mittelständische Hersteller von Waschmitteln und Wäschereitechnik agiert ab August als Burnus Professional unter dem neuen Eigentümer. In der Übernahme inbegriffen ist auch der Vertrieb in der Schweiz.

Zuletzt hatte Burnus 80 Mitarbeiter und einem Umsatz von 22 Millionen Euro. Im Frühjahr startete dort ein Insolvenzverfahren in Eigenverwaltung, berichtete die Fuldaer Zeitung. Laut der Dr. Schnell Gruppe arbeitet der neue Eigentümer schon mehrere Jahre mit Burnus zusammen.

Schnell Gruppe baut Angebot aus

Dr. Schnell will mit der Übernahme sein Angebot für Großwäschereien, Pflege- und Altenheime, Gebäudereiniger und Hotels ausbauen. Zudem hofft die Gruppe auf Synergieeffekte, um ihren Vertrieb zu stärken.

Dr. Thomas Schnell, Geschäftsführer der Schnell Gruppe: „Wir sind sehr glücklich, diesen Bereich aufzunehmen und zu entwickeln. Der Markt zieht spürbar an, das Wäschevolumen und die Umsätze steigen. Jeder Burnus Professional-Kunde benötigt Dr. Schnell Produkte und viele Dr. Schnell-Kunden brauchen saubere, hygienische Textilien.“

300 Mitarbeiter bei Dr. Schnell tätig

Die Dr Schnell Gruppe aus München bietet selbst Reinigungs- und Desinfektionsmittel für Hygieneprofis an. Dr. Thomas Schnell leitet das Familienunternehmen in 6. Generation. 300 Beschäftigte und ein Umsatz von gut 80 Millionen Euro nennt das Unternehmen selbst als Kennzahlen. Neben Deutschland bedient die Firma auch Kunden in Österreich, der Schweiz und den Benelux-Staaten.

Diese Übernahme ist nicht die erste eines Chemieunternehmens im Sommer. So übernahm Schulthess kürlich die Chemie AG in der Schweiz.
Der WRP-Newsletter: Hier kostenlos anmelden

Folgende Artikel könnten Sie auch interessieren

[21.07.2022] Büfa expandiert weiter in Europa
WRP Wäscherei + Reinigungspraxis
WRP Wäscherei + Reinigungspraxis
Kontakt
  • Kontakt Redaktion
  • Kontakt Anzeigen
  • Kontakt Leserservice

Verlag

Verbände
Diese Verbände Gütegemeinschaften Forschungsinstitute Qualitätsverbünde Schulen und Ausbildungsstätten tragen die WRP-Branche:

CINET
ETSA
DTV
IHO
intex
maxtex
Gütegemeinschaft
EFIT
wfk
Hohenstein
TBZ
LIN