08.12.2021

Neues Recyclinggewebe biologisch abbaubar

Gewebeproduzent Carrington erweitert mit nachhaltigen Fasern sein Sortiment. Dafür kommt laut Mitteilung des Unternehmens zum ersten Mal eine Technologie zum Einsatz, die Synthetikfasern biologisch abbaut.

Durch das neue Verfahren soll verhindert werden, dass die Textilreste später als Mikroplastik die Umwelt belasten. Die Grundlage bilden recyceltes Polyester, BCI- und Bio-Baumwolle. Ebenfalls neu im Angebot hat Carrington ein flammhemmendes Gewebe. Das soll sehr strapazierfähig und gleichzeitig länger nutzbar sein.

Umfangreiche Ressourcen sollen in die Forschung und Entwicklung der neuen Materialien geflossen sein.
Neues Recyclinggewebe biologisch abbaubar
Foto/Grafik: Carrington Textiles
Die neuen Gewebe von Carrington sollen biologisch abbaubar sein.
Der WRP-Newsletter: Hier kostenlos anmelden

Folgende Artikel könnten Sie auch interessieren

[17.07.2024] Girbau: Diego Hervás ist neuer Präsident
[15.07.2024] Sparen durch Umweltleitfaden
WRP Wäscherei + Reinigungspraxis
WRP Wäscherei + Reinigungspraxis
Kontakt
  • Kontakt Redaktion
  • Kontakt Anzeigen
  • Kontakt Leserservice

Verlag

Verbände
Diese Verbände Gütegemeinschaften Forschungsinstitute Qualitätsverbünde Schulen und Ausbildungsstätten tragen die WRP-Branche:

CINET
ETSA
DTV
IHO
intex
maxtex
Gütegemeinschaft
EFIT
wfk
Hohenstein
TBZ
LIN