03.07.2024

Lenzing: Umsatz steigt um fast 6 Prozent

Gut angelaufen ist das Jahr 2024 bei Lenzing. Dort stieg der Umsatz im 1. Quartal um 5,7 Prozent im Vergleich zum gleichen Zeitraum im letzten Jahr und erreichte 658,4 Millionen Euro.

Als Ursache sieht die Firma vor allem einen höheren Absatz. Allerdings hätten sich die wichtigen Märkte des Unternehmens noch nicht von jüngsten Krisen erholt und die Faserpreise lägen nach wie vor auf einem geringen Niveau, erklärt das Unternehmen.

„Preisdruck im Fasergeschäft bleibt hoch“

Stephan Sielaff, der als Vorstandsvorsitzender an der Spitze der Firmengruppe steht, sagt: „Die Geschäftsentwicklung der Lenzing Gruppe im ersten Quartal geht in die richtige Richtung. Wir können aber von keiner nachhaltigen Erholung der Märkte sprechen, solange der Preisdruck im Fasergeschäft hoch bleibt. Der verbesserte Geschäftsverlauf und die gute Nachfrage zeigen aber, dass wir insbesondere auch mit unseren Initiativen zur Stärkung des Vertriebs gut vorankommen.“

Die Lenzing Gruppe ist als Produzent von Spezialfasern auf Cellulosebasis für Textilien bekannt. Dafür nutzt sie die im Holz enthaltene Cellulose. Eine bekannte Marke im Portfolio ist Tencel. Durch ein neues Färbeverfahren will Lenzing künftig seinen Wasserverbrauch beim Färben deutlich verringern.
Lenzing: Umsatz steigt um fast 6 Prozent
Foto/Grafik: Lenzing AG
Stephan Sielaff, Vorstandsvorsitzender der Lenzing Gruppe: „Die Geschäftsentwicklung der Lenzing Gruppe im ersten Quartal geht in die richtige Richtung.“
Der WRP-Newsletter: Hier kostenlos anmelden

Folgende Artikel könnten Sie auch interessieren

[17.07.2024] Girbau: Diego Hervás ist neuer Präsident
[15.07.2024] Sparen durch Umweltleitfaden
WRP Wäscherei + Reinigungspraxis
WRP Wäscherei + Reinigungspraxis
Kontakt
  • Kontakt Redaktion
  • Kontakt Anzeigen
  • Kontakt Leserservice

Verlag

Verbände
Diese Verbände Gütegemeinschaften Forschungsinstitute Qualitätsverbünde Schulen und Ausbildungsstätten tragen die WRP-Branche:

CINET
ETSA
DTV
IHO
intex
maxtex
Gütegemeinschaft
EFIT
wfk
Hohenstein
TBZ
LIN