25.08.2023

Rekordumsatz bei Jensen im 1. Halbjahr 2023

Gute Geschäfte und Zahlen schreibt zurzeit die Jensen-Group. So konnte das Unternehmen im ersten Halbjahr dieses Jahres einen Rekordumsatz von 206,7 Millionen Euro generieren. Das sind 20,7 Prozent mehr als im gleichen Vorjahreszeitraum. Vor allem Aufträge, die zum Jahresende 2022 eingingen, trugen dazu bei.

Jesper Munch Jensen, CEO der Jensen-Group: „Unsere Hauptziele für 2023 bleiben die weitere Stärkung unserer Marktposition und die Erhöhung des Marktanteils.“

Insgesamt hätten sich die Wäschereien im Gesundheitswesen und Gastgewerbe wieder auf das Niveau wie vor Corona gesteigert. Das ermutige Betriebe, in neue Lösungen für ihre Arbeit zu investieren. Die Hygiene zu verbessern und Effizienz zu steigern, während gleichzeitig eigene Nachhaltigkeitsziele verfolgt würden, nennt der Hersteller als wichtigste Gründe für Neuanschaffungen bei seinen Kunden.

Service wird ausgebaut

Zugleich will Jensen seine Serviceinfrastruktur und seine globalen Serviceteams ausbauen, um dauerhafte Beziehungen zu den Kunden aufzubauen. Außerdem soll so die Position von Jensen als vertrauenswürdiger Partner gestärkt werden. Nachhaltige Innovationen stehen für Jensen an oberster Stelle. Dafür wird der Inwatec-Betrieb in Odense/Dänemark erweitert. So will die Firmengruppe die steigende Nachfrage nach KI und Robotik erfüllen.

Zudem betreibt das Unternehmen mit Inax in Japan eine Kooperation als Joint Venture. Dort sei die erste Phase der Umsetzung eingeleitet worden, heißt es von Jensen. Produkte und Dienstleistungen des Hauses werden dafür bei Inax integriert.

Umsatz schon 2022 stark angestiegen

Auch der Umsatz für das ganze Jahr 2022 stieg gegenüber 2021 deutlich an und erreichte 341,6 Millionen Euro. Das war etwa ein Drittel mehr als im Jahr davor. Das neue Vertriebsteam kam im letzten Herbst zusammen.
Rekordumsatz bei Jensen im 1. Halbjahr 2023
Foto/Grafik: Jensen-Group
Jesper Munch Jensen (r.), CEO, und Markus Schalch, CFO der Jensen-Group, freuen sich über den guten Umsatz ihrer Firma im ersten Halbjahr 2023.
Der WRP-Newsletter: Hier kostenlos anmelden

Folgende Artikel könnten Sie auch interessieren

[24.01.2024] Miele: Großer Stellenabbau trifft auch Gütersloh
[24.01.2024] Böwe veranstaltet Hausmesse im Juni
[19.01.2024] Jensen gewinnt BEL Small Preis
WRP Wäscherei + Reinigungspraxis
WRP Wäscherei + Reinigungspraxis
Kontakt
  • Kontakt Redaktion
  • Kontakt Anzeigen
  • Kontakt Leserservice

Verlag

Verbände
Diese Verbände Gütegemeinschaften Forschungsinstitute Qualitätsverbünde Schulen und Ausbildungsstätten tragen die WRP-Branche:

CINET
ETSA
DTV
IHO
intex
maxtex
Gütegemeinschaft
EFIT
wfk
Hohenstein
TBZ
LIN