11.04.2023

Techtextil und Texprocess: Doppelmesse 2024 bereits gut nachgefragt

Zufrieden mit der Nachfrage nach der nächsten Ausgabe der Doppelmesse Techtextil und Texprocess ist die Messe Frankfurt schon jetzt. Der Veranstalter hat laut eigener Aussage bereits Aussteller aus über 40 Staaten an Bord. Dazu gehören u.a. Belgien, Indien, Japan und Brasilien, letzteres diesmal mit einem besonderem Schwerpunkt. Die Leitthemen Innovation und Nachhaltigkeit für technische Textilien sollen aus verschiedenen Blickwinkeln und Herangehensweisen betrachtet werden.

Sabine Scharrer, Director der Doppelmesse: „Es ist ein starkes Signal, dass sich Aussteller, die wir auf der Techtextil und Texprocess 2022 vermisst haben, für das kommende Jahr wieder angekündigt haben. Dies bestätigt die internationale Relevanz der beiden Messen. Wir bieten die wichtigste Innovationsplattform der Branche, um Produkte und Technologien einem internationalen Publikum zu präsentieren, sich mit der Industrie auszutauschen und Wissen zu erweitern.“

Carrington Textiles macht mit

Zu den angemeldeten Firmen gehört der britische Textilhersteller Carrington Textiles. Dürkopp Adler kommt aus Deutschland und Lenzing aus Österreich zur Veranstaltung. Auch Verbände wie der Industrieverband VDMA Textile Care, Fabric and Leather Technologies haben laut der Messegesellschaft ihre Teilnahme zugesagt.

Start-ups steht ein eigenes Areal zur Verfügung, um ihre Ideen zu präsentieren. Sonderschauen, ein Rahmenprogramm und die Verleihung der Innovation Awards beider Messen ergänzen die Angebote der Aussteller.

In einem Jahr geht es los

Der Startschuss für die Doppelmesse fällt am Dienstag, 23. April 2024, das Ende folgt am Freitag, 26. April. An den ersten drei Tagen haben Besucher von 9 bis 18 Uhr Zutritt und am Freitag von 9 bis 17 Uhr. Tickets für beide Messen werden ab 35 Euro angeboten. Der ermäßigte Preis beträgt 29 Euro.

Infos zur Techtextil gibt es online: https://tinyurl.com/2g4wxfs3.. Für die Texprocess ist die Homepage unter https://tinyurl.com/2zdnwagz erreichbar.

Letztes Jahr fand die Doppelmesse zeitgleich mit der Heimtextil im Sommer statt. Mit den 63.000 Besuchern war die Messe Frankfurt zufrieden. Seit diesem Jahr werden die drei Messen wieder getrennt veranstaltet. Auf der Heimtextil im Januar 2023 zählte der Veranstalter 44.000 Teilnehmer.
Techtextil und Texprocess: Doppelmesse 2024 bereits gut nachgefragt
Foto/Grafik: Messe Frankfurt Exhibition/Jean-Luc Valentin
Auch Arbeitsschutzkleidung ist auf der Doppelmesse Techtextil (im Bild) und Texprocess zu sehen.
Techtextil und Texprocess: Doppelmesse 2024 bereits gut nachgefragt
Foto/Grafik: Messe Frankfurt Exhibition/Pietro Sutera
Die Erstellung von Textilien wird im Detail gezeigt.
Der WRP-Newsletter: Hier kostenlos anmelden

Folgende Artikel könnten Sie auch interessieren

[01.07.2024] Böwe: Mehr als 300 Kunden besuchen Hausmesse
[28.06.2024] Texcare International: Veranstalter rechnet mit hohem Andrang
WRP Wäscherei + Reinigungspraxis
WRP Wäscherei + Reinigungspraxis
Kontakt
  • Kontakt Redaktion
  • Kontakt Anzeigen
  • Kontakt Leserservice

Verlag

Verbände
Diese Verbände Gütegemeinschaften Forschungsinstitute Qualitätsverbünde Schulen und Ausbildungsstätten tragen die WRP-Branche:

CINET
ETSA
DTV
IHO
intex
maxtex
Gütegemeinschaft
EFIT
wfk
Hohenstein
TBZ
LIN