19.05.2022

Interclean verkündet Sieger seiner Innovation Awards

Die Fachmesse Interclean Amsterdam hat die Sieger ihrer Amsterdam Innovation Awards verkündet. Über den Sonderpreis freut sich Essity für sein Reinigungstuch Tork. Auch drei weitere Unternehmen konnten die Jury von ihren Produkten überzeugen.

Ausgezeichnet wurde Tork als biobasiertes Reinigungstuch nicht nur mit dem Sonderpreis. Auch in der Kategorie Nachhaltigkeit und Umwelt setzte es sich durch. In Hygiene und Gesundheit schaffte es wiederum das Coreless Centre Pull Paper Towel von Alani auf den ersten Platz.

Erlös kommt Ärzten zugute

Der Scrubber 50 Pro von Gausium Robotics gewann in intelligente Technologien und Digitalisierung. Den Sieg bei Arbeitskräfte und Ergonomie holte das Pu-Pad Light von Arcora. Den Publikumspreis vergaben die Besucher an Kärchers BVL 5/1 BP.

Der Erlös, den die Preise erzielten, geht an die Amref Flying Doctors. Die Organisation Amref Health Afrika will einen flächendeckenden Basisgesundheitsdienst in Ostafrika mit dort heimischen Fachkräften sicherstellen. Dazu gehört auch die fliegende Ambulanz der Flying Doctors. Die erhielt 12.675 Euro für ihre Arbeit.
Interclean verkündet Sieger seiner Innovation Awards
Foto/Grafik: Interclean Amsterdam
Bei der Interclean Amsterdam wurden auch die Amsterdam Innovation Awards vergeben.
Der WRP-Newsletter: Hier kostenlos anmelden

Folgende Artikel könnten Sie auch interessieren

[28.06.2022] Polyester-Gewebe von Carrington mit Preis geehrt
[23.06.2022] Innovation-Awards auf Textilmessen vergeben
WRP Wäscherei + Reinigungspraxis
WRP Wäscherei + Reinigungspraxis
Kontakt
  • Kontakt Redaktion
  • Kontakt Anzeigen
  • Kontakt Leserservice

Verlag

Verbände
Diese Verbände Gütegemeinschaften Forschungsinstitute Qualitätsverbünde Schulen und Ausbildungsstätten tragen die WRP-Branche:

CINET
ETSA
DTV
IHO
intex
maxtex
Gütegemeinschaft
EFIT
wfk
Hohenstein
TBZ
LIN