04.01.2022

Hohenstein nimmt Tierprodukte unter die Lupe

Viele Haustiere sind für ihre Herrchen und Frauchen ein fester Teil der Familie. Damit auch angemessene Produkte für die Begleiter verfügbar sind, haben die Hohenstein Institute ein neues Label gestartet. Dafür testen die Fachleute dort jetzt auch Tierprodukte.

Konkret geht es um solche Waren, die aus Textilien hergestellt werden. Dazu gehören beispielsweise Decken, Kissen und Hundekleidung. Den Käufern soll das neue Label klare Infos zur Sicherheit und Qualität der Produkte geben. Unerwünschte Chemie-Rückstände in den Stoffen sollen zudem auf diesem Weg vermieden werden.

Weitere Testkriterien denkbar

Laut Hohenstein ist eine flexible Erweiterung der Testkriterien je nach Produkt möglich. Als Beispiele nannten die Experten Kaubeständigkeit, Kratzfestigkeit, die Outdoor-Eignung und Wasserabweisung. Weitere Infos bietet die Einrichtung unter: https://tinyurl.com/yc8fm9fe.
Hohenstein nimmt Tierprodukte unter die Lupe
Foto/Grafik: Hohenstein
Hohenstein untersucht jetzt auch Tierprodukte auf Sicherheit und Qualität.
Der WRP-Newsletter: Hier kostenlos anmelden
WRP Wäscherei + Reinigungspraxis
WRP Wäscherei + Reinigungspraxis
Kontakt

Verlag

Verbände
Diese Verbände Gütegemeinschaften Forschungsinstitute Qualitätsverbünde Schulen und Ausbildungsstätten tragen die WRP-Branche:

CINET
ETSA
DTV
IHO
intex
maxtex
Gütegemeinschaft
EFIT
wfk
Hohenstein
TBZ
LIN