News aus der Branche

26.08.2016  Ötscher Berufskleidung: Thiemo Götzl ist neu in der Geschäftsführung

Ötscher Berufskleidung: Thiemo Götzl ist neu in der Geschäftsführung

Thiemo Götzl rückt in die Geschäftsführung bei Ötscher Berufskleidung auf, Ditha Götzl-Guthrie ist Prokuristin. Beide sind bereits seit einigen Jahren im familiengeführten Unternehmen tätig und werden gemeinsam mit Dr. Georg Götzl an der Weiterentwicklung der Firma arbeiten.

Aus der Geschäftsführung ausgeschieden ist Dieter Götzl. Er stieg 1970 in die Firma ein und leitete 46 Jahre lang die Geschicke. In dieser Zeit hat er Ötscher Berufskleidung zu einem führenden Anbieter von Berufskleidung entwickelt.





Artikel versendenArtikel Drucken



24.08.2016  DTV-Jahrestreffen: Themenschwerpunkt auf Ausbildung und Fachkräftesicherung

Am 9. und 10. September 2016 treffen sich die Mitglieder des Deutschen Textilreinigungs-Verbandes zu ihrer Jahresversammlung in Hannover. Unter anderem wird Babak Rafati, ehemaliger FIFA- und Bundesligaschiedsrichter, in einem Gastvortrag über Präventionsstrategien gegen Leistungsdruck und Burnout sprechen.

Ein Schwerpunkt des Verbandstages werden Ausbildung und Fachkräftesicherung sein. Dazu ist auch eine Podiumsdiskussion geplant. Weitere Themen sind das neue elektronische Vergabeverfahren, Gefährdungsbeurteilungen sowie Finanzierungsmöglichkeiten von Neu- und Gebrauchtmaschinen.



Artikel versendenArtikel Drucken



23.08.2016  20 Jahre Arbeitsschutzgesetz

Das Arbeitsschutzgesetz wurde am 21. August 20 Jahre alt. "Wie kaum eine andere Maßnahme hat dieses Gesetz einen Mentalitätswandel in Sachen Arbeitsschutz befördert", erklärte dazu der stellvertretende Hauptgeschäftsführer der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV) Dr. Walter Eichendorf. "Früher hatte der Arbeitsschutz den Ruf einer bürokratischen Last. Doch je mehr sich die Betriebe damit auseinandergesetzt haben, welche Gefahren durch die Arbeit entstehen können, umso mehr wurde ihnen klar, welches Potenzial für Produktivität und Arbeitszufriedenheit darin liegt."

Das Arbeitsschutzgesetz verpflichtet die Arbeitgeber, die Gefährdungen zu beschreiben, die mit den Arbeitsabläufen in seinem Betrieb verbunden sind. Sind die Gefährdungen dokumentiert, können anschließend die Maßnahmen festgehalten werden, die die Beschäftigten vor diesen Belastungen schützen oder die Belastung zumindest minimieren.


Artikel versendenArtikel Drucken



19.08.2016  Miele Professional: 476 Millionen Euro Umsatz in 2015/16

Miele Professional: 476 Millionen Euro Umsatz in 2015/16

Der Miele Geschäftsbereich Professional, bestehend aus Wäschereitechnik, Gewerbespülern sowie Reinigungsgeräten, Desinfektoren und Sterilisatoren für medizinische Einrichtungen oder Labore, hat im Geschäftsjahr 2015/16 einen Umsatz von 476 Millionen Euro erzielt. Dies sind 27 Millionen Euro oder 6,0 Prozent mehr als im Jahr zuvor. Nach Unternehmensangaben konnte ein Wachstum in allen Kategorien erreicht werden.

Miele meldet im letzten Geschäftsjahr einen Gesamtumsatz von 3,71 Milliarden Euro. Das sind 224 Millionen Euro oder 6,4 Prozent mehr als im Vorjahr. Der Professional-Anteil am Gesamtumsatz beträgt 13 Prozent.



Artikel versendenArtikel Drucken



18.08.2016  Initial Cleanrooms: Neue Reinraumwäscherei im Großraum Dresden

Initial Cleanrooms investiert mehrere Millionen Euro in einen neuen Standort in Radeburg bei Dresden. Geplant ist die Eröffnung der Reinraumwäscherei für das Frühjahr 2017, geschaffen werden laut Unternehmen rund 70 Arbeitsplätze.

"Kurze Wege und somit schnelle Reaktionszeiten sind bei Reinraumservices besonders wichtig", erläutert Nicola Cassanelli, General Manager Initial Cleanrooms Europe. "Die Wahl des Standorts Dresden ist begründet auf einen unserer dort ansässigen Schlüsselkunden im Pharma-Bereich."

Initial Cleanrooms ist nach eigenen Angaben europäischer Markt- und Technologieführer für textile Reinraumlösungen im Mietservice. Dresden ist neben den Standorten Paris und Lyon in Frankreich, Eindhoven in den Niederlanden sowie zwei Werken in Reutlingen die sechste Reinraumwäscherei in Europa.



Artikel versendenArtikel Drucken



03.08.2016  Forschungsprojekt: Pilzproteine als Ersatz für Fluorcarbon

Forschungsprojekt: Pilzproteine als Ersatz für Fluorcarbon

Die Hohenstein Institute und das Fraunhofer Institut für Grenzflächen- und Bioverfahrenstechnik IGB haben ein interdisziplinäres Forschungsvorhaben gestartet, das auf Grundlage natürlicher Proteine eine neuartige Textilausrüstung mit wasser- und schmutzabweisenden Eigenschaften entwickeln soll. Diese soll als Alternative zur giftigen und umstrittenen Hydrophobierung mittels per- und polyfluorierten Chemikalien dienen.

Der im Forschungsvorhaben angestrebte Ansatz soll alleine mithilfe von wasserabweisenden Proteinen, sogenannten Hydrophobinen, verwirklicht werden. Diese Proteine kommen natürlicherweise in den Zellwänden von Pilzen vor, wo sie eine wasserabweisende Funktion haben. Im Laufe des Projekts wollen die Forscher die Pilzproteine biotechnologisch herstellen und anschließend auf Textilien aufbringen.

Das Gemeinschaftsprojekt wird von einem projektbegleitenden Ausschuss unterstützt, der sich aus verschiedenen industriellen Vertretern der Textil- und Biotechnologiebranche zusammensetzt. Die industrielle Umsetzbarkeit und Wirtschaftlichkeit der neu entwickelten Veredlungsmethode wird somit von Anfang an berücksichtigt.

Artikel versendenArtikel Drucken



01.08.2016  Nationale Branchenverbände trafen sich in Bonn

Nationale Branchenverbände trafen sich in Bonn

Vertreter der nationalen Verbände von Belgien (FBT), Schweiz (VTS), Großbritannien (TSA) und Deutschland (DTV) haben sich in Bonn getroffen, um Themen für mögliche Kooperationen auszuloten. Unter anderem ging es um die Zusammenarbeit im Bereich der Aus- und Weiterbildung. Außerdem wurde überlegt, wie sich die Verbände mehr in die Gesetzgebungs- und Standardisierungsprozesse der EU einbringen können, um hier die Interessen der kleinen und mittelständischen Unternehmen zu wahren.

In die Wege geleitet wurden in Bonn schon konkrete Projekte: Zum Beispiel die gemeinsame Produktion von Fotomaterial und eines Werbevideos für die Industrie. Das nächste Treffen soll noch in diesem Jahr im Dezember stattfinden.




Artikel versendenArtikel Drucken




[25.07.2016] Seminar: Rechtliche Grundlagen für Auditoren

[22.07.2016] Sitzung des ISO-Arbeitskreis bei Kreussler 

[20.07.2016] Veit feierte Firmenjubiläum in Landsberg  

[18.07.2016] Mascot mit internationalen Innovationspreis ausgezeichnet 

[15.07.2016] WIRTEX-Branchentreff: Frühbuchertarif nur noch für kurze Zeit 

[13.07.2016] China Laundry Association zu Gast bei Kreussler 

[12.07.2016] Sympatex Technologies: Dr. Rüdiger Fox ist neuer CEO  

[07.07.2016] Textilreinigungs-Verband NRW mit neuer Geschäftsführung  

[04.07.2016] Firmenjubiläum bei Kübler 

[01.07.2016] Wozabal feiert 120-jähriges Bestehen

[28.06.2016] CHT Gruppe mit Umsatzrekord in 2015

[23.06.2016] Eric Oswald ist neuer VTS-Präsident 

[21.06.2016] Texcare International: neuer Spitzenwert bei Internationalität 

weitere News News-Archiv
Home | Adress-Datenbank | WRP Star | Kleinanzeigen | Fachpresse | Impressum | Kontakt

© 2016 SN-Verlag Hamburg
WRP Wäscherei + Reinigungspraxis
fintec

Termine

09.09.2016 - 10.09.2016
DTV-Verbandstag
Hannover
www.dtv-bonn.de

17.09.2016
TBZ Seminar: Mangeltechnik
Rheine
www.tbz-rheine.de

19.09.2016
Hohenstein Academy: Vermeidung von Hautirritationen bei der Wäschepflege
Bönnigheim
www.hohenstein.de


Gesamter Terminüberblick >

WRP ist
offizielles Organ
nachfolgender Verbände
und Gütegemeinschaften
unserer Branche
in Deutschland
 
Fachverbände

CINET
Comité International
de L'Entretien du Textile.

DTV
Deutscher Textil-
reinigungs-Verband e.V.

FWL
Fachverband für
Wäscherei-, Textil-
und Versorgungs-
management e.V.
 
Qualitätsverbund

EFIT
Europäische Förder-
vereinigung Innovative
Textilpflege e.V.
 
Gütegemeinschaften

Gütegemeinschaft
sachgemäße
Wäschepflege e.V.


WRP arbeitet
zusammen mit
Fachverbände

ETSA
European Textile
Services Association


Intex
Industrieverband
Textil Service
- intex e.V.


Wirtex
Wirtschaftsverband
Textil Service



Forschungsinstitute

Hohenstein
Institute



wfk
wfk - Cleaning
Technology Institute e.V.



Schulen und Ausbildung

TBZ
Textilreiniger
Bildungszentrum
Münsterland e.V.

Bildergalerie
WRP-Star 2014