News aus der Branche

26.01.2021  Übernachtungen in Deutschland: Tiefstwert in 2020

Nach ersten Schätzungen des Statistischen Bundesamtes ist die Zahl der Übernachtungen in Deutschland im vergangenen Jahr auf den niedrigsten Wert seit 1992 gesunken. Für 2020 prognostiziert die Behörde 299 Millionen Übernachtungen von Touristen in Deutschland. Das ist ein Minus von 40 Prozent gegenüber 2019.

Laut Statistischen Bundesamt fielen im Mai und November 2020 die Rückgänge besonders stark aus. Nur ein Viertel der Vorjahrsübernachtungen gab es im späten Frühling, in der Vorweihnachtszeit immerhin noch 27,8 Prozent.

Im Jahr 1992 zählten die Fachleute 318,4 Millionen Übernachtungen. Ein niedrigeres Ergebnis als 2020 wurde seit der Wiedervereinigung nicht registriert.

Artikel versendenArtikel Drucken


ZurückZurück
Home | WRP Star | Kleinanzeigen | Fachpresse | Impressum | Datenschutz

© 2021 SN-Verlag Hamburg