News aus der Branche

21.04.2020  Viessmann produziert Beatmungsgeräte, Gesichtsmasken und Desinfektionsmittel

Viessmann produziert Beatmungsgeräte, Gesichtsmasken und Desinfektionsmittel

Viessmann entwickelte das mobile Beatmungsgerät in relativ kurzer Zeit. Dass das überhaupt möglich war, ist dem Aufbau der Gaswandgeräte im Viessmann-Sortiment zu verdanken. Viele Bauteile dieses Produkts konnten für das Beatmungsgerät übernommen werden. Foto: Viessmann
Die Viessmann Gruppe - Spezialist für Klima- und Energielösungen - hat einen Teil der Produktion umgestellt und fertigt nun auch Beatmungsgeräte, mobile Versorgungsstationen, Gesichtsmasken und Desinfektionsmittel. "Desinfektionsmittel und Gesichtsmasken wurden bereits an den Landkreis übergeben. Die Entwicklung der Beatmungsgeräte erfolgt in enger Abstimmung mit Medizinern, der RWTH Aachen sowie Krankenhäusern", berichtet Dr. Markus Klausner, Chief Technology Officer Viessmann Climate Solutions.

Viessmann hat für die Beatmungsgeräte eine Sonderzulassung gestartet. Nach Auskunft des Unternehmens wäre nach erfolgter Zulassung eine Produktion von über 600 Stück pro Tag realisierbar.


Artikel versendenArtikel Drucken


ZurückZurück
Home | WRP Star | Kleinanzeigen | Fachpresse | Impressum | Datenschutz

© 2020 SN-Verlag Hamburg