Textilreinigung Weber GmbH - Vorbildliche Mitarbeiterqualifikation Wäscherei 2013

Textilreinigung Weber

Textilreinigung Weber, Friedrichshafen

Qualifizierte Mitarbeiter sichern ein hochwertiges Ergebnis

Für Erwin Mayer, Technischer Leiter der Textilreinigung Weber in Friedrichshafen, ist eine Wäscherei ein komplexes System, dessen Teile perfekt ineinandergreifen müssen, damit es reibungslos funktioniert und ein qualitativ hochwertiges Ergebnis gesichert ist. Entscheidend in diesem System Wäscherei sind natürlich die Mitarbeiter. Deshalb legt man bei der Textilreinigung Weber viel Wert auf ihre Qualifikation. Regelmäßige interne und externe Schulungen stellen dies sicher.

Textilreinigung Weber
Aus- und Weiterbildung ist ein zentrales Thema in der Textilreinigung Weber. Pamela Krix (im Bild mit Albert Weber, links, und Erwin Mayer), Büfa, organisiert und führt im Unternehmen unter anderem Hygieneschulungen durch.
Zum Beispiel für die Fahrer des Unternehmens. Hier sind entsprechende Fortbildungsmaßnahmen durch das Berufskraftfahrer-Qualifikationsgesetz geregelt und zum Teil auch vorgeschrieben, und Erwin Mayer begrüßt diese ausdrücklich. Seit ein paar Jahren lernen die Fahrer der Textilreinigung Weber mittels eines Lernmodul-Systems nicht nur Theorie und Praxis unter anderem für Sicherheitstechnik und Fahrsicherheit, sondern absolvieren auch Eco-Trainings fürs sparsame Fahren sowie Schulungen, bei der die Kommunikation und das Auftreten beim Kunden geübt werden. „Der Fahrer ist die Visitenkarte des Unternehmens und prägt wesentlich das Image“, weiß Erwin Mayer. „Sein Auftreten und sein Verhalten beeinflussen das Ansehen und den Erfolg der Firma.“

Für die Mitarbeiter in der Wäscherei veranstaltet das Unternehmen regelmäßig Hygieneschulungen. Sie werden von der Firma Büfa, Oldenburg, organisiert und durchgeführt. „Dabei geht es nicht nur um die Personalhygiene, sondern auch um Inhalte, die das Hygienebewusstsein schärfen“, erläutert der Technische Leiter der Textilreinigung. Ein weiteres Thema sind Schulungen für die Bearbeitung von Persönlicher Schutzausrüs­tung (PSA). Ziel ist, eine ordnungsgemäß durchgeführte Pflege garantieren zu können. Denn PSA wie zum Beispiel Schutzkleidung gilt bei der Pflege als besonders anspruchsvoll. So beeinflussen Waschmethoden sowie Anzahl der Waschzyklen die Schutzfunktion und die Lebensdauer der Teile entscheidend. Auch diese Schulungen werden von Büfa veranstaltet.

Kommen neue Mitarbeiter in die Wäscherei, werden sie nicht nur in ihre Arbeitsbereiche eingeführt, sondern auch zum Beispiel über Technik und Funktion einer Waschstraße, einer Mangel oder auch über den Sinnerschen Kreis informiert. „Je mehr unsere Mitarbeiter über die Bearbeitung von Wäsche wissen, desto besser funktioniert auch die Produktion“, ist sich der Technischer Leiter sicher. Dies sei erstens für eine hohe Qualität der Dienstleistung wichtig, für die die Textilreinigung Weber stehe. Und zweitens unterstützten die regelmäßigen Schulungs-, Qualifikations- und Informationsangebote auch die Motivation der Mitarbeiter. „Wir müssen einiges anbieten, um neue Mitarbeiter für uns zu gewinnen und sie zu binden“, erläutert er. Denn in dieser Region sei die Arbeitslosenquote sehr niedrig (2,9 Prozent im Bodenseekreis im Dezember 2013), entsprechend groß sei die Konkurrenz um Arbeitskräfte, berichtet Mayer weiter. Auf diese Anforderung scheint die Textilreinigung Weber passende Antworten zu finden: Denn die Fluktuation im Betrieb ist gering. Eine der Mitarbeiterinnen hat vor kurzem ihr 30-jähriges Dienstjubiläum im Unternehmen gefeiert.

Textilreinigung Weber
Erfahrung bleibt in der Familie: Auch nach 45 Jahren steht die Chefin Renate Weber noch persönlich an der Mangel.
Die Textilreinigung Weber ist seit Anfang 2013 auf das Hotel- und Gastronomiesegment spezialisiert. Vor allem familiengeführte Hotel- und Gaststättenbetriebe werden als Kunden bedient, die mit einem Quäntchen mehr an Service und Qualität bei ihren Gästen punkten wollen. Entsprechend groß sind ihre Anforderungen an die Wäscherei. Das Einzugsgebiet der Wäscherei reicht rund um den Bodensee und bis nach Österreich. Die Textilien werden täglich gefahren oder verschifft, unter anderem auf die Insel Mainau. „Wir gewinnen und halten unsere Kunden durch unseren hohen Qualitätsstandard, unseren sehr persönlichen Service und eine schnelle Verfügbarkeit“, betont Erwin Mayer.

„Auch wenn wir uns heute auf Hotels und Gastronomie konzentrieren, verstehen wir uns noch immer als Spezialist für alle Bereiche der Textilpflege“, unterstreicht Sandra Schlegel. Sie ist für die kaufmännische Leitung im Hause Weber verantwortlich. „Wir waschen und reinigen nicht nur Textilien, sondern sogar Segel oder andere Nischenprodukte, beispielsweise Persönliche Schutzausrüstungen. Das heißt, wir arbeiten punktuell als Partner für Industrie und Handwerk, aber auch für die Feuerwehr. Selbst wenn wir diesen Bereich nicht forcieren, wächst er mit. Da wir das notwendige Know-how besitzen, haben wir uns überregional einen Namen als Problemlöser gemacht.“



Goldener Kleiderbügel
Vorbildliche Mitarbeiterqualifikation Wäscherei 2013

Textilreinigung Weber GmbH www.reinigung-weber.de
 
Textilreinigung Weber GmbH
Gutenbergstraße 7
88046 Friedrichshafen
Email: info.reinigung@t-online.de
Telefon: 07541 / 43866


Adresse auf Karte zeigen




ZurückZurück
Home | Adress-Datenbank | WRP Star | Kleinanzeigen | Fachpresse | Impressum | Kontakt

© 2017 SN-Verlag Hamburg