Textilpflege Kölle - Herausragender Betriebsneubau 2007

Textilpflege Kölle

Textilpflege Kölle, Heilbronn

Herausragender Betriebsneubau

Der Standort „Am Kaiser’s Turm“ in Heilbronn erschien vielen Fachleuten völlig ungeeignet. Der Eingang, über eine Treppe in den Laden, ist für einen modernen Dienstleistungsbetrieb in der Tat ungewöhnlich und auf den ersten Blick nicht ideal. Für Kai Kölle überwogen jedoch alle anderen Merkmale des Standortes. Er entschied, genau hier einen vorbildlichen Textilpflegebetrieb zu eröffnen. Für seinen herausragenden Betriebsneubau bekommt er jetzt den Goldenen Kleiderbügel 2007.

Am 1. Dezember 2005 eröffnete Kai Kölle auf 300 qm die Textilpflege Kölle, einen Betrieb, der allen Regeln der Kunst und dem modernsten Stand der Technik entspricht. Zu den positiven Merkmalen, die den Inhaber überzeugten, den Standort zu wählen, gehören eine ausgezeichnete Verkehrsanbindung, 250 kostenlose Parkplätze direkt vor dem Ladeneingang sowie attraktive Geschäfte im direkten Umfeld als Kundenmagnet. Hier betreibt Kai Kölle neben der klassischen Textilpflege, Nassreinigung und Wäschereileistungen im eigenen Betrieb selbst; Leder-, Schneiderei- und Teppichaufträge werden fremd vergeben. „Seit meine Eltern 1974 in der Kernerstraße die erste Kölle-Reinigung eröffnet haben, liefern wir höchste Qualität und haben uns einen treuen Kundenstamm aufgebaut“, so Kai Kölle. Diese Familien-Tradition verpflichtet auch an dem neuen Standort; beworben werden beide Betriebe übrigens gemeinsam.“ Gelernt hat Kai Kölle bei Merkle in Ludwigsburg, mit einem Abschluss als Kammer- und Landessieger. Es folgten die Arbeit im elterlichen Betrieb, 2004 die Meisterprüfung und schließlich Ende 2005 der Aufbau seiner eigenen Textilreinigung.

Wichtigste Prämisse beim Neubau des Betriebes war die perfekte Ablauforganisation; die großzügige Betriebsfläche machte es möglich. Die hellen, freundlichen Arbeitsplätze sind farblich ebenso geschmackvoll gestaltet wie das Büro und die Aufenthaltsräume. Das gute Klima wird unterstützt durch die leistungsstarke Lüftungsanlage mit fünffachem Wechsel. Die Ausstattung des Betriebes erfolgte nach modernsten Maßstäben: Kassen-Terminal mit Barcode-Kennzeichnung, Datenbank und Speicherförderer, 22 kg KWL Reinigungsmaschine, 18 und 24 kg Waschmaschinen, 23 kg Trockner, Topper, Hemdensatz, Absaug-Blas-Bügeltische und Muldenmangel. „Für die zu erwartende Kapazitätserweiterung haben wir von vornherein die Fundamente für weitere Waschmaschinen und eine zusätzliche KWL-Reinigungsmaschine gebaut,“ erläutert Kai Kölle, „das Speicherband kann mit einer automatischen Nachtausgabe ausgerüstet werden und den Platz für das automatische Sortierband haben wir ebenfalls vorgesehen.“

Im Verkaufsbereich gibt es für die Kunden einen frisch gebrühten Espresso. „Mindestens vier bis fünf Besucher pro Woche fragen uns, ob sie einen Rundgang machen dürfen“, erzählt Stefanie Kölle, Ehefrau und engagierte Mitarbeiterin. „Wir freuen uns jedes Mal, wie beeindruckt die Leute darüber sind, wie in der Textilpflege heute gearbeitet wird.“ Auf diese Art guter Werbung verlässt sich Kölle allerdings nicht. Er agiert intensiv und kontinuierlich mit Transparenten, Zeitungsanzeigen, Flyern und Plakaten; u.a. nutzt er die fortlaufende Branchenplakataktion von DTV und EFIT. Kurzum: der Textilpflegebetrieb Kölle organisiert seinen Erfolg. Stefanie und Kai Kölle rechnen mit Wachstum und liegen nach 18 Monaten voll im Trend ihrer Erwartungen.



Goldener Kleiderbügel
Herausragender Betriebsneubau 2007

Textilpflege Kölle Textilpflege Kölle
 
Textilpflege Kölle
Gottlieb-Daimler-Straße 9
74076 Heilbronn
Telefon: 07131/6441824


Adresse auf Karte zeigen




ZurückZurück
Home | Adress-Datenbank | WRP Star | Kleinanzeigen | Fachpresse | Impressum | Kontakt

© 2017 SN-Verlag Hamburg