News aus der Branche

24.11.2017  Jungmeister und Junggeselle auf Seifenblasenball geehrt

Jungmeister und Junggeselle auf Seifenblasenball geehrt

Auf dem traditionellen Seifenblasenball der Textilreiniger-Innung Münster ehrte das Textilreiniger Bildungszentrum Rheine (TBZ) auch in diesem Jahr seine Absolventen. Ausgezeichnet wurden diesmal drei Jungmeister sowie ein Junggeselle.

In seiner Ansprache beklagte Udo Nagelschmidt vom TBZ unter anderem den massiven Nachwuchsmangel in der Branche, der sich auch in der sinkenden Zahl von Meisterkursabsolventen zeige. Gleichzeitig betonte er, dass Textilreiniger mit Meistertitel begehrte Fachkräfte auf dem Arbeitsmarkt seien.

Für sein fast 40-jähriges Engagement wurde Dozent Hans-Christian Meinke, bekannt in der Branche als "Mangel-Meinke", geehrt. Auf ihn wartet im kommenden Jahr der wohlverdiente Ruhestand.




Artikel versendenArtikel Drucken



23.11.2017  Werner Nachbar ist gestorben

Werner Nachbar ist gestorben

Nach langer schwerer Krankheit ist Werner Nachbar gestorben. Der frühere Wäschereileiter des Klinikums Wuppertal-Barmen engagierte sich über viele Jahre im Fachverband für Wäscherei-, Textil- und Versorgungsmanagement (FWL). Von 1994 bis 2002 war Werner Nachbar Landesvorsitzender Nordrhein-Westfalen im FWL, von 1997 bis 2002 zweiter Vorsitzender im Bundesvorstand des Verbandes.

Im Jahr 2002 ging Werner Nachbar in den beruflichen Ruhestand. Seitdem kümmerte er sich als Sonderbeauftragter im FWL mit großer Hingabe um die Belange der Mitglieder und der Senioren im Verband.

Artikel versendenArtikel Drucken



21.11.2017  Neue Textilreiniger-Innung mit Hessen, Rheinland-Pfalz und Saarland

Neue Textilreiniger-Innung mit Hessen, Rheinland-Pfalz und Saarland

Die Textilreiniger-Landesinnungen Hessen und Rheinland-Pfalz im Deutschen Textilreinigungs-Verband (DTV) haben fusioniert. Neu in dem Verbund ist auch die Innung Saarland, die neu gegründet wurde. Die Geschäftsführung des neuen Verbandes hat der DTV inne.








Artikel versendenArtikel Drucken



20.11.2017  Richard Geiss: Voller Erfolg auf der parts2clean 2017

Lösemittelspezialist Richard Geiss mit Sitz in Offingen hat auf der Messe parts2clean in Stuttgart erstmals das Geschäftsfeld der Lohnentfettung vorgestellt. Seit eineinhalb Jahren bietet die Firma die Lohnentfettung für Kleinteile und Baugruppen aus dem Automobil-, Anlagen-, Maschinen- und Werkzeugbau an.

Premiere feierte auch der neu entwickelte Testkoffer Geiss Per Density Test zur Badüberwachung von Perchlorethylen. Damit können Kunden die gelösten Fremdstoffe im Perchlorethylen-Bad bestimmen und die Badüberwachung selbstständig direkt vor Ort vornehmen.




Artikel versendenArtikel Drucken



15.11.2017  Mascot präsentiert neuen Katalog

Ab sofort verfügbar ist der neue Hauptkatalog des dänischen Berufskleidungherstellers Mascot. Dieser enthält natürlich auch alle Produktneuheiten, darunter die neue Advanced Kollektion, die in diesem Herbst in den Fachhandel kommt.

Der Katalog kann beim lokalen Mascot Fachhändler bezogen werden, es gibt ihn auch online als Blätterkatalog.

Artikel versendenArtikel Drucken



14.11.2017  Branchenreport: Täglich 100 Millionen Einweg-Handtücher

Der Branchenreport "Euromonitor, Tissue and Hygiene Research 2017" stellt fest, dass in Deutschland im letzten Jahr täglich rund 100 Millionen Einweg-Papierhandtücher verbraucht wurden. Dadurch würde nicht nur viel Müll entstehen, Papierhandtücher hätten auch eine schlechte CO2-Bilanz, merken die Autoren weiter an. Außerdem, dass ihr Verbrauch nicht zurückgehe, sondern deutlich zunehme.

Als Alternative nennt der Branchenreport sogenannte Jetstreams, also Kaltlufttrockner für die Hände. Für eingeschränkt sinnvoll werden Baumwollhandtücher erachtet: Durch den aufwendigen Anbau der Baumwollpflanzen und die Energie, die für die Reinigung der Tücher verbraucht wird, ist deren Umweltbilanz zwar besser als die von Papierhandtüchern und Warmlufttrocknern, aber insgesamt schlechter als die von Kaltlufttrocknern.

Artikel versendenArtikel Drucken



13.11.2017  Anja Merker übernimmt Geschäftsführung von "Textil vernetzt"

Anja Merker übernimmt Geschäftsführung von "Textil vernetzt"

Anja Merker wurde zum 1. November 2017 zur Geschäftsführerin des neuen Kompetenzzentrums "Textil vernetzt" bestellt. Die studierte Ökonomin leitete seit 2009 das Berliner Büro des Gesamtverbands textil+mode. Zuvor war sie mehrere Jahre für die WirtschaftsVereinigung Metalle tätig.

Textil vernetzt ist ein Konsortium aus Gesamtverband textil+mode und den Textilforschungsinstituten in Aachen (ITA), Denkendorf (DITF) und Chemnitz (STFI) sowie der Hahn-Schickard-Gesellschaft in Stuttgart.



Artikel versendenArtikel Drucken




[08.11.2017] Seibt + Kapp hat neuen Inhaber

[06.11.2017] EFIT sucht Materialspenden für Untersuchungen

[03.11.2017] Lapauw: Transferon-Übernahme jetzt komplett

[01.11.2017] Jensen-Gruppe: Hausmesse Performance Days auf Mallorca

[25.10.2017] BG ETEM: Johannes Tichi ist neuer Vorsitzender der Geschäftsführung  

[23.10.2017] A und A 2017 mit mehr als 67.000 Fachbesuchern 

[19.10.2017] BG ETEM sucht pfiffige Ideen und gute Lösungen

[18.10.2017] Salesianer Miettex übernimmt Thorax in Polen

[17.10.2017] KAFA Textilpflege vom NABU ausgezeichnet 

[16.10.2017] Klopman stärkt Präsenz auf dem südkoreanischen Markt

[09.10.2017] Wirtex: Martin Swierzy ist neuer Präsident  

[05.10.2017] Bardusch Deutschland erweitert Führungsteam 

[04.10.2017] Wirtex Jahrestreffen mit über 300 Teilnehmern  

weitere News News-Archiv
Home | Adress-Datenbank | WRP Star | Kleinanzeigen | Fachpresse | Impressum | Kontakt

© 2017 SN-Verlag Hamburg
WRP
Abonnieren
Probeheft
Mediadaten
fintec

Termine

23.11.2017 - 26.11.2017
DTV: AKJ-Frühjahrstagung
Belgien, Ort noch nicht bekannt
www.dtv-bonn.de

09.01.2018 - 12.01.2018
Heimtextil Frankfurt
Frankfurt am Main
heimtextil.messefrankfurt.com

06.03.2018 - 08.03.2018
Altenpflege
Hannover
www.altenpflege-messe.de


Gesamter Terminüberblick >

WRP ist
offizielles Organ
nachfolgender Verbände
und Gütegemeinschaften
unserer Branche
in Deutschland
 
Fachverbände

CINET
Comité International
de L'Entretien du Textile.

DTV
Deutscher Textil-
reinigungs-Verband e.V.

FWL
Fachverband für
Wäscherei-, Textil-
und Versorgungs-
management e.V.
 
Qualitätsverbund

EFIT
Europäische Förder-
vereinigung Innovative
Textilpflege e.V.
 
Gütegemeinschaften

Gütegemeinschaft
sachgemäße
Wäschepflege e.V.


WRP arbeitet
zusammen mit
Fachverbände

ETSA
European Textile
Services Association


Intex
Industrieverband
Textil Service
- intex e.V.


Wirtex
Wirtschaftsverband
Textil Service



Forschungsinstitute

Hohenstein
Institute



wfk
wfk - Cleaning
Technology Institute e.V.



Schulen und Ausbildung

TBZ
Textilreiniger
Bildungszentrum
Münsterland e.V.

Bildergalerie
WRP-Star 2014