News aus der Branche

30.01.2018  CWS-boco und WorldSkills Germany möchten Berufsausbildung attraktiver machen

CWS-boco und WorldSkills Germany möchten Berufsausbildung attraktiver machen

Detlef Kröpelin, Chief Divisional Officer Textile Care der CWS-boco Gruppe (l.) und Hubert Romer, Geschäftsführer WorldSkills Germany, nach der Vertragsunterzeichnung. Fotohinweis: Stephan Brendgen
CWS-boco will zusammen mit WorldSkills Germany künftig stärker für duale Ausbildungsberufe werben. Beide haben deswegen einen Kooperationsvertrag unterschrieben, der eine enge Zusammenarbeit mit Ausbildern und den Unternehmen sowie die direkte Ansprache junger Menschen zum Beispiel durch Veranstaltungen und TV-Projekte vorsieht.

WorldSkills Germany ist eine Förderinitiative für nationale und internationale Berufswettbewerbe. Diese sollen Impulsgeber für die Berufsbildung sein und wirtschaftliche Kontakte fördern.

Artikel versendenArtikel Drucken


ZurückZurück
Home | WRP Star | Kleinanzeigen | Fachpresse | Impressum | Datenschutz

© 2018 SN-Verlag Hamburg